Aikido-Seminar KOKYÛ mit Georg Schrott am 18.9.2011

mit Georg Schrott

am 18.9.2011

15-18 Uhr


Jede/r fortgeschrittenere Aikidoka kennt die Erfahrung: Technisches Gelingen und ki-Fluss sind wesentlich von der Art geprägt, wie wir dabei den Atem einsetzen. Eigentlich gehört der Atem untrennbar zur Technik. Trotzdem praktizieren wir im Dojo oft Atemübungen und technisches Training getrennt voneinander.

Im Seminar KOKYÛ liegt der Schwerpunkt auf der Verbindung beider Elemente. Am Anfang stehen Formen des Pranayama (Yoga-Atemübungen). Danach geht es um die bewusste Vereinigung des Atems mit der eigenen Bewegung und mit Atem und Bewegung des Partners. Ein technischer und mentaler Schwerpunkt wird auf unterschiedlichen kokyû-nage-Formen liegen. Das Training mündet in freie, vom Atem getragene Improvisationen ein.

 

Bei ausreichender Teilnehmerzahl im Anschluss Baion Shomyo (Obertonsingen).

 

Bitte Stock, Schwert und ggf. Meditationskissen mitbringen!

 

Kosten: für Dojo-Mitglieder frei; Gäste 5,-€

Ort: Aikidojo Bochum, Alleestraße 24 (im Hof)

Kontakt: Schorsch, Tel: 02324/79366, Mail: Georg.Schrott(at)web.de

 

Die Ausschreibung kann hier heruntergeladen werden!